Angebote zu "Genie" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Profile deutscher Kulturepochen: Vom Realismus ...
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die sechs Jahrzehnte nach der gescheiterten März-Revolution von 1848 bis zum Ende des Ersten Weltkriegs 1918 vereinigen Gegensätze wie kaum ein anderer Zeitraum: Realismus, Impressionismus und Expressionismus bis hin zum Dada und natürlich die Moderne auf der Seite von Kunst und Literatur, gesellige Programmmusik auf der einen, das Genie Wagner auf der anderen Seite der Musik; schillerndes Gesellschaftsleben und freie Liebe, aber auch der Aufschwung der Arbeiterbewegung, die Engstirnigkeit des Nationalismus und natürlich der große Krieg fallen in diese Zeit.Die Vielgestaltigkeit der Epoche rekapitulieren die Profile deutscher Kulturepochen in zwei Teilen: Im ersten Teil werden die einzelnen Bereiche vorgestellt Literatur, Musik, Kunst, Politik, Theologie und Philosophie; epochentypische Charakteristika, aber auch Widersprüche werden als roter Faden sichtbar. Im zweiten Teil kommen die Zeitgenossen selbst zu Wort: Repräsentative Auszüge aus wichtigen und folgenreichen Texten stehen für die Epoche; die klaren, komprimierten Einleitungen ordnen die Texte in den Kontext ein. Mit Register, Literaturverzeichnis und Zeittafel.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Jimmy Hendrix
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jimi Hendrix - der einflussreichste Gitarrist aller Zeiten?War Jimi Hendrix jetzt der einflussreichste Gitarrist aller Zeiten, oder nicht? Es lässt sich viel diskutieren, viel fachsimpeln. Fakt ist, dass Hendrix dem Gitarrenspiel gehörig Feuer unter dem Arsch gemacht hat. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Fällt der Name Jimi Hendrix, so sieht man vor dem geistigen Auge brennende, fliegende Gitarren, Marshall-Türme, Nebelschwaden auf der Bühne. Bekannt und berüchtigt auch Hendrix martialische Ver-Psychedelisierung der US-Nationalhymne auf dem Woodstock-Festival.Als Gitarrist und Mensch hat Jimi Hendrix alle Register gezogen und sein Leben in vollen Zügen gelebt, nichts ausgespart für später. Denn ein später sollte es nicht geben.Hendrix Debütalbum "Are you Experienced?" läutet eine neue Ära einJa, was war es denn nun? Blues, Rock, Soul, Psychedelic, Heavy Metal (gab's den damals überhaupt schon?)...Auch heute, wenn man sich Jimis erstes Album Are you Experienced? anhört, kommen einem Zweifel, ob man dieses Gitarren-Genie jemals in seiner Vollkommenheit begreifen wird.Jimi Hendrix Spiel (und vermutlich auch Persönlichkeit) war exzentrisch, extrovertiert, bessessen, verspielt, zurückhaltend, einfach, schwer, leichtverdaulich oder eben auch nicht.Seltene Aufnahmen zeigen Jimi alleine auf einem Barhocker mit einer Akustik-Gitarre, beim Spielen tief in sich gekehrt und versunken in Akkord-Folgen. Ein völlig anderes Bild, als der Jimi auf der Bühne.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Jimmy Hendrix
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Jimi Hendrix - der einflussreichste Gitarrist aller Zeiten?War Jimi Hendrix jetzt der einflussreichste Gitarrist aller Zeiten, oder nicht? Es lässt sich viel diskutieren, viel fachsimpeln. Fakt ist, dass Hendrix dem Gitarrenspiel gehörig Feuer unter dem Arsch gemacht hat. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Fällt der Name Jimi Hendrix, so sieht man vor dem geistigen Auge brennende, fliegende Gitarren, Marshall-Türme, Nebelschwaden auf der Bühne. Bekannt und berüchtigt auch Hendrix martialische Ver-Psychedelisierung der US-Nationalhymne auf dem Woodstock-Festival.Als Gitarrist und Mensch hat Jimi Hendrix alle Register gezogen und sein Leben in vollen Zügen gelebt, nichts ausgespart für später. Denn ein später sollte es nicht geben.Hendrix Debütalbum "Are you Experienced?" läutet eine neue Ära einJa, was war es denn nun? Blues, Rock, Soul, Psychedelic, Heavy Metal (gab's den damals überhaupt schon?)...Auch heute, wenn man sich Jimis erstes Album Are you Experienced? anhört, kommen einem Zweifel, ob man dieses Gitarren-Genie jemals in seiner Vollkommenheit begreifen wird.Jimi Hendrix Spiel (und vermutlich auch Persönlichkeit) war exzentrisch, extrovertiert, bessessen, verspielt, zurückhaltend, einfach, schwer, leichtverdaulich oder eben auch nicht.Seltene Aufnahmen zeigen Jimi alleine auf einem Barhocker mit einer Akustik-Gitarre, beim Spielen tief in sich gekehrt und versunken in Akkord-Folgen. Ein völlig anderes Bild, als der Jimi auf der Bühne.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Welt als Wille und Vorstellung II
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE WELT ALS WILLE UND VORSTELLUNG Zweiter Band, welcher die Ergänzungen zu den vier Büchern des ersten Bandes enthält Ergänzungen zum ersten Buch: Erste Hälfte: die Lehre von der anschaulichen Vorstellung (Kap. 1. Zur idealistischen Grundansicht / 2. Zur Lehre von der anschauenden oder Verstandes-Erkenntnis / 3.Über die Sinne / 4. Von der Erkenntnis a priori) Zweite Hälfte: die Lehre von der abstrakten Vorstellung oder dem Denken (Kap. 5. Vom vernunftlosen Intellekt / 6. Zur Lehre von der abstrakten oder Vernunft-Erkenntnis / 7. Vom Verhältnis der anschauenden zur abstrakten Erkenntnis / 8. Zur Theorie des Lächerlichen / 9. Zur Logik überhaupt / 10. Zur Syllogistik / 11. Zur Rhetorik / 12. Zur Wissenschaftslehre / 13. Zur Methodenlehre der Mathematik / 14. Über die Gedankenassoziation / 15. Von den wesentlichen Unvollkommenheiten des Intellekts / 16. Über den praktischen Gebrauch der Vernunft und den Stoizismus / 17. Über das metaphysische Bedürfnis des Menschen) Ergänzungen zumzweiten Buch: Kap. 18. Von der Erkennbarkeit des Dinges an sich / 19. Vom Primat des Willens im Selbstbewußtsein / 20. Objektivation des Willens im tierischen Organismus / 21. Rückblick und allgemeinere Betrachtung / 22. Objektive Ansicht des Intellekts / 23. Über die Objektivation des Willens in der erkenntnislosen Natur / 24. Von der Materie / 25. Transzendente Betrachtung über den Willen als Ding an sich / 26. Zur Teleologie / 27. Vom Instinkt und Kunsttrieb / 28. Charakteristik des Willens zum Leben Ergänzungen zum dritten Buch: Kap.29. Von der Erkenntnis der Ideen / 30. Vom reinen Subjekt des Erkennens / 31. Vom Genie / 32. Über den Wahnsinn / 33. Vereinzelte Bemerkungen über Naturschönheit / 34. Über das innere Wesen der Kunst / 35. Zur Ästhetik der Architektur / 36. Vereinzelte Bemerkungen zur Ästhetik der bildenden Künste / 37. Zur Ästhetik der Dichtkunst / 38. Über Geschichte / 39. Zur Metaphysik der Musik Ergänzungen zum vierten Buch: Kap. 40. Vorwort / 41. Über den Todund sein Verhältnis zur Unzerstörbarkeit unsers Wesens an sich / 42. Leben der Gattung / 43. Erblichkeit der Eigenschaften / 44. Metaphysik der Geschlechtsliebe / 45. Von der Bejahung des Willens zum Leben / 46. Von der Nichtigkeit und dem Leiden des Lebens / 47. Zur Ethik / 48. Zur Lehre von der Verneinung des Willens zum Leben / 49. Die Heilsordnung / 50. Epiphilosophie Textkritisches Nachwort / Register

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Napoleon
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als hundert Jahren ist dies die erste umfassende Biographie Napoleons, die von einem deutschen Historiker vorgelegt wird. Johannes Willms schöpft in seinem grandiosen Portrait der - neben Caesar - wohl berühmtesten Gestalt der Weltgeschichte aus einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit der Geschichte Frankreichs. Sein Buch erzählt nicht nur das atemberaubende Leben eines Mannes, der aus dem Nichts kam und binnen weniger Jahre zum Herrscher über Frankreich und Europa aufstieg, sondern es entfaltet zugleich das Panorama eines ganzen Zeitalters.Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Aus einfachen Verhältnissen steigt ein junger Korse auf zum Herrscher Frankreichs und dann des ganzen europäischen Kontinents: Er vollendet und überwindet die Französische Revolution, schiebt die Welt des Ancien Régime beiseite wie eine verstaubte Kulisse und verhilft dem Neuen erst in Frankreich und dann in Europa zum Durchbruch. Aus dem siegreichenGeneral wird ein Kaiser, aus dem Staatsmann ein Tyrann, aus der Idee der Freiheit das napoleonische Zeitalter. Doch wie in der griechischen Tragödie beginnt auf dem Höhepunkt der Macht der unausweichliche Niedergang. Die Grande Armée, das gewaltigste Heer, das die Menschheit jemals gesehen hat, versinkt im russischen Winter. Alles, was Napoleon erreicht hat, geht in kürzester Zeit wieder verloren. Die Verbannung nach Elba, die hundert Tage bis Waterloo und das Ende auf der Atlantikinsel St. Helena sind die letzten Stationen eines beispiellosen Lebens.Johannes Willms zieht in seinem Napoleon alle Register der biographischen Kunst: Mit souveräner Quellenkenntnis schildert er die Geschichte eines Lebens, das dramatischer und spannender nicht sein könnte. Er zeigt, wie die Dämonen der Macht und des Größenwahns Besitz vom titanenhaften Ego seines Helden ergreifen, aber er läßt zugleich auch dem Genie Napoleons Gerechtigkeit widerfahren. Sein Sinn für die Ironie der Geschichte beschert dem Leser eine Fülle köstlicher Anekdoten und Pointen. Johannes Willms' Napoleon ist eine beeindruckende historiographische Leistung und zugleich ein fulminantes Lektüreerlebnis."Willms überläßt den Leser der Geschichte dieses Lebens, die man so atemlos durchliest, als wären die 839 Seiten ein Zeitungsartikel; und wenn das Kapitel auf St. Helena endet, will man sofort wieder zurück nach Korsika: Noch mal!"Nils Minkmar, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Welt als Wille und Vorstellung II
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE WELT ALS WILLE UND VORSTELLUNG Zweiter Band, welcher die Ergänzungen zu den vier Büchern des ersten Bandes enthält Ergänzungen zum ersten Buch: Erste Hälfte: die Lehre von der anschaulichen Vorstellung (Kap. 1. Zur idealistischen Grundansicht / 2. Zur Lehre von der anschauenden oder Verstandes-Erkenntnis / 3.Über die Sinne / 4. Von der Erkenntnis a priori) Zweite Hälfte: die Lehre von der abstrakten Vorstellung oder dem Denken (Kap. 5. Vom vernunftlosen Intellekt / 6. Zur Lehre von der abstrakten oder Vernunft-Erkenntnis / 7. Vom Verhältnis der anschauenden zur abstrakten Erkenntnis / 8. Zur Theorie des Lächerlichen / 9. Zur Logik überhaupt / 10. Zur Syllogistik / 11. Zur Rhetorik / 12. Zur Wissenschaftslehre / 13. Zur Methodenlehre der Mathematik / 14. Über die Gedankenassoziation / 15. Von den wesentlichen Unvollkommenheiten des Intellekts / 16. Über den praktischen Gebrauch der Vernunft und den Stoizismus / 17. Über das metaphysische Bedürfnis des Menschen) Ergänzungen zumzweiten Buch: Kap. 18. Von der Erkennbarkeit des Dinges an sich / 19. Vom Primat des Willens im Selbstbewußtsein / 20. Objektivation des Willens im tierischen Organismus / 21. Rückblick und allgemeinere Betrachtung / 22. Objektive Ansicht des Intellekts / 23. Über die Objektivation des Willens in der erkenntnislosen Natur / 24. Von der Materie / 25. Transzendente Betrachtung über den Willen als Ding an sich / 26. Zur Teleologie / 27. Vom Instinkt und Kunsttrieb / 28. Charakteristik des Willens zum Leben Ergänzungen zum dritten Buch: Kap.29. Von der Erkenntnis der Ideen / 30. Vom reinen Subjekt des Erkennens / 31. Vom Genie / 32. Über den Wahnsinn / 33. Vereinzelte Bemerkungen über Naturschönheit / 34. Über das innere Wesen der Kunst / 35. Zur Ästhetik der Architektur / 36. Vereinzelte Bemerkungen zur Ästhetik der bildenden Künste / 37. Zur Ästhetik der Dichtkunst / 38. Über Geschichte / 39. Zur Metaphysik der Musik Ergänzungen zum vierten Buch: Kap. 40. Vorwort / 41. Über den Todund sein Verhältnis zur Unzerstörbarkeit unsers Wesens an sich / 42. Leben der Gattung / 43. Erblichkeit der Eigenschaften / 44. Metaphysik der Geschlechtsliebe / 45. Von der Bejahung des Willens zum Leben / 46. Von der Nichtigkeit und dem Leiden des Lebens / 47. Zur Ethik / 48. Zur Lehre von der Verneinung des Willens zum Leben / 49. Die Heilsordnung / 50. Epiphilosophie Textkritisches Nachwort / Register

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Napoleon
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als hundert Jahren ist dies die erste umfassende Biographie Napoleons, die von einem deutschen Historiker vorgelegt wird. Johannes Willms schöpft in seinem grandiosen Portrait der - neben Caesar - wohl berühmtesten Gestalt der Weltgeschichte aus einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit der Geschichte Frankreichs. Sein Buch erzählt nicht nur das atemberaubende Leben eines Mannes, der aus dem Nichts kam und binnen weniger Jahre zum Herrscher über Frankreich und Europa aufstieg, sondern es entfaltet zugleich das Panorama eines ganzen Zeitalters.Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Aus einfachen Verhältnissen steigt ein junger Korse auf zum Herrscher Frankreichs und dann des ganzen europäischen Kontinents: Er vollendet und überwindet die Französische Revolution, schiebt die Welt des Ancien Régime beiseite wie eine verstaubte Kulisse und verhilft dem Neuen erst in Frankreich und dann in Europa zum Durchbruch. Aus dem siegreichenGeneral wird ein Kaiser, aus dem Staatsmann ein Tyrann, aus der Idee der Freiheit das napoleonische Zeitalter. Doch wie in der griechischen Tragödie beginnt auf dem Höhepunkt der Macht der unausweichliche Niedergang. Die Grande Armée, das gewaltigste Heer, das die Menschheit jemals gesehen hat, versinkt im russischen Winter. Alles, was Napoleon erreicht hat, geht in kürzester Zeit wieder verloren. Die Verbannung nach Elba, die hundert Tage bis Waterloo und das Ende auf der Atlantikinsel St. Helena sind die letzten Stationen eines beispiellosen Lebens.Johannes Willms zieht in seinem Napoleon alle Register der biographischen Kunst: Mit souveräner Quellenkenntnis schildert er die Geschichte eines Lebens, das dramatischer und spannender nicht sein könnte. Er zeigt, wie die Dämonen der Macht und des Größenwahns Besitz vom titanenhaften Ego seines Helden ergreifen, aber er läßt zugleich auch dem Genie Napoleons Gerechtigkeit widerfahren. Sein Sinn für die Ironie der Geschichte beschert dem Leser eine Fülle köstlicher Anekdoten und Pointen. Johannes Willms' Napoleon ist eine beeindruckende historiographische Leistung und zugleich ein fulminantes Lektüreerlebnis."Willms überläßt den Leser der Geschichte dieses Lebens, die man so atemlos durchliest, als wären die 839 Seiten ein Zeitungsartikel; und wenn das Kapitel auf St. Helena endet, will man sofort wieder zurück nach Korsika: Noch mal!"Nils Minkmar, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Jimi Hendrix
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jimi Hendrix - der einflussreichste Gitarrist aller Zeiten?War Jimi Hendrix jetzt der einflussreichste Gitarrist aller Zeiten, oder nicht? Es lässt sich viel diskutieren, viel fachsimpeln. Fakt ist, dass Hendrix dem Gitarrenspiel gehörig Feuer unter dem Arsch gemacht hat. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Fällt der Name Jimi Hendrix, so sieht man vor dem geistigen Auge brennende, fliegende Gitarren, Marshall-Türme, Nebelschwaden auf der Bühne. Bekannt und berüchtigt auch Hendrix martialische Ver-Psychedelisierung der US-Nationalhymne auf dem Woodstock-Festival.Als Gitarrist und Mensch hat Jimi Hendrix alle Register gezogen und sein Leben in vollen Zügen gelebt, nichts ausgespart für später. Denn ein später sollte es nicht geben.Hendrix Debütalbum "Are you Experienced?" läutet eine neue Ära einJa, was war es denn nun? Blues, Rock, Soul, Psychedelic, Heavy Metal (gab's den damals überhaupt schon?)...Auch heute, wenn man sich Jimis erstes Album Are you Experienced? anhört, kommen einem Zweifel, ob man dieses Gitarren-Genie jemals in seiner Vollkommenheit begreifen wird.Jimi Hendrix Spiel (und vermutlich auch Persönlichkeit) war exzentrisch, extrovertiert, bessessen, verspielt, zurückhaltend, einfach, schwer, leichtverdaulich oder eben auch nicht.Seltene Aufnahmen zeigen Jimi alleine auf einem Barhocker mit einer Akustik-Gitarre, beim Spielen tief in sich gekehrt und versunken in Akkord-Folgen. Ein völlig anderes Bild, als der Jimi auf der Bühne.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Napoleon
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als hundert Jahren ist dies die erste umfassende Biographie Napoleons, die von einem deutschen Historiker vorgelegt wird. Johannes Willms schöpft in seinem grandiosen Portrait der - neben Caesar - wohl berühmtesten Gestalt der Weltgeschichte aus einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit der Geschichte Frankreichs. Sein Buch erzählt nicht nur das atemberaubende Leben eines Mannes, der aus dem Nichts kam und binnen weniger Jahre zum Herrscher über Frankreich und Europa aufstieg, sondern es entfaltet zugleich das Panorama eines ganzen Zeitalters.Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Aus einfachen Verhältnissen steigt ein junger Korse auf zum Herrscher Frankreichs und dann des ganzen europäischen Kontinents: Er vollendet und überwindet die Französische Revolution, schiebt die Welt des Ancien Régime beiseite wie eine verstaubte Kulisse und verhilft dem Neuen erst in Frankreich und dann in Europa zum Durchbruch. Aus dem siegreichen General wird ein Kaiser, aus dem Staatsmann ein Tyrann, aus der Idee der Freiheit das napoleonische Zeitalter. Doch wie in der griechischen Tragödie beginnt auf dem Höhepunkt der Macht der unausweichliche Niedergang. Die Grande Armée, das gewaltigste Heer, das die Menschheit jemals gesehen hat, versinkt im russischen Winter. Alles, was Napoleon erreicht hat, geht in kürzester Zeit wieder verloren. Die Verbannung nach Elba, die hundert Tage bis Waterloo und das Ende auf der Atlantikinsel St. Helena sind die letzten Stationen eines beispiellosen Lebens.Johannes Willms zieht in seinem Napoleon alle Register der biographischen Kunst: Mit souveräner Quellenkenntnis schildert er die Geschichte eines Lebens, das dramatischer und spannender nicht sein könnte. Er zeigt, wie die Dämonen der Macht und des Größenwahns Besitz vom titanenhaften Ego seines Helden ergreifen, aber er läßt zugleich auch dem Genie Napoleons Gerechtigkeit widerfahren. Sein Sinn für die Ironie der Geschichte beschert dem Leser eine Fülle köstlicher Anekdoten und Pointen. Johannes Willms' Napoleon ist eine beeindruckende historiographische Leistung und zugleich ein fulminantes Lektüreerlebnis."Willms überläßt den Leser der Geschichte dieses Lebens, die man so atemlos durchliest, als wären die 839 Seiten ein Zeitungsartikel, und wenn das Kapitel auf St. Helena endet, will man sofort wieder zurück nach Korsika: Noch mal!"Nils Minkmar, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot