Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

La Emperatriz Parcela No 1 2015 Rotwein Trocken
Unser Tipp
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Finca La Emperatriz haben für diesen reinsortigen Tempranillo »Parcela Nº1« alle Register gezogen. Das Lesegut stammt – nomen est omen – von der ältesten und kleinsten Parzelle des Weinguts. Lediglich 5,5 Hektor eines über 85 Jahre alten Weingartens stehen für den »Parcela Nº1« zur Verfügung. Die Lese erfolgt selbstredend per Hand, die Trauben werden sehr schonend nur mittels Gravitation gepresst, die Fermentation ist temperaturkontrolliert und der Ausbau erfolgt 18 Monate in neuen französischen Barriques. Und diese Sorgfalt und Mühe hat sich wirklich gelohnt! Dieser Lagenwein ist ein ungemein körperreicher Rotwein. Sein aromatischer Duft nach reifen Früchten, Beeren (Schwarzkirsche, Blaubeere) und mediterranen Kräutern (Thymian, Rosmarin) lädt auf eine olfaktorische Reise ein. An dem vielfältigen Bouquet, man kann man kaum genug bekommen. Am Gaumen zeigt er sich vollmundig und cremig, wiederum mit sonnenreifen Fruchtnoten und einem raffiniert integrierten Hauch dunkler Schokolade. Dank des langen Ausbaus in französischen Barriques zeigt sich der »Parcela Nº1« rund und voll, mit ausdrucksvollen Barriquenoten, und erfreut mit einem langen, samtigen Finale. Ein Wein, zum Niederknien!

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Juve y Camps Cava Gran Reserva La Capella 2010 ...
Top-Produkt
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für diesen erstklassigen Cava wurden alle Register gezogen: ausschließlich mit sorgfältig ausgewählten Trauben der heimischen Sorte Xarel.lo, von der Lage Espiells vinifiziert, reifte der Cava über 108 Monate auf der Hefe. Ohne Zusatz einer Dosage zeigt er seine Eleganz und Feinheit. Und gehört zu der höchsten Qualitätsstufe 'Cava de Paraje'. Im Glas strahlt er in einem hellen Goldgelb, das auf anmutige Weise die Zeichen seiner Reife reflektiert und betört mit anhaltendem Mousseux und einer sehr feinen Perlage. Das Bouquet ist komplex und tiefgründig mit fabelhafter Intensität: fruchtige Noten von Pfirsich, Aprikose und Mispel sind elegant verschmolzen mit Brioche und Butter. Im Hintergrund kommen noch Aromen von Walnuss und Curry zum Ausdruck. Am Gaumen ein zartes Prickeln mit schöner cremiger Textur und angenehmer Frische. Im langen Finale verabschiedet er sich nochmals mit Anklängen von Aprikose, Walnuss und feinen Gebäcknoten. Ein großer Cava für besondere Anlässe.

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Anima Negra AN 2017 Rotwein Trocken
Empfehlung
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohl kaum ein Mallorca-Urlauber, der ihn nicht kennt. Diesen tiefdunklen, ja fast schon geheimnisvollen Kultwein der Sonneninsel. Satte schwarzrote Robe. Expressives Aroma-Stakkato mit Salven von frischem Hefebrot, Brombeere, Pflaumenkompott, kubanischer Zigarre, Schattenmorellen, schwarzen Johannisbeeren und Zimt. Am Gaumen reich und opulent, mit der typischen rauchigen Note der Callet-Rebe. Ewig langer Nachhall, der noch mal alle Register eines großen, eigenständigen Gewächses zieht. Sehr nonkonformistisch, sehr besonders, sehr individuell. Ein Wein für Kenner, die das zu schätzen wissen.

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ritme Plaer 2016 Rotwein Trocken
Highlight
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Plaer ist der katalanische Ausdruck für Freude und Genuss. Und diesen Titel trägt der großartige Wein von Albert Jané zu Recht. Denn es steckt viel Leidenschaft und Hingabe in diesem Wein, der auch in der aktuellen Edition wieder auf ganzer Linie überzeugt. Wie es sich für einen echten Priorat gehört, kommen in der Cuvée die typischen Sorten Garnacha und Cariñena zum Einsatz. Natürlich von alten Reben, die in großer Höhe auf den wertvollen Llicorella-Böden stehen. Und auch im Keller zieht Albert natürlich alle Register der Vinifizierungs-Kunst: sorgfältige Selektion, schonende Vinifizierung und anschließend 12 Monate Barriquereife in französischer Eiche stellen die Weichen auf großartigen Priorat-Genuss. Das Bouquet ist sehr gebietstypisch und offeriert sowohl fruchtige (Schwarzkirsche, Pflaume, Brombeere), als auch mineralische Noten, die natürlich den Schieferböden zu verdanken sind. Der Geschmack ist sehr vielschichtig und komplex, die Struktur elegant und zugänglich, mit einem Finale, das kein Ende zu nehmen scheint. Der Plaer ist in der Tat ein großes Vergnügen .

Anbieter: Vinos
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot